Gut informiert

Aktuelles über uns


Veranstaltungen

GLASmatic auf der tasc 2019

tasc: Von Profis für Profis

Wann: 11./12.10.2019
Wo: Messe Düsseldorf, Areal Böhler,
Stand: ABHB20  Kaltstahlhalle


Messeberichte

Automechanika 2018

Eine ergebnisreiche Messezeit liegt hinter dem GLASmatic-Team. Für die erfolgreiche Einführung unseres neuen Produktes, GLASmatic go - der App zur mobilen Erfassung von Fahrzeug-Glasschäden - sind alle Besucher unseres Messestandes mit verantwortlich. Ein super stark frequentierter Messestand machte ganz deutlich, dass der Bedarf im Markt für eine solche App sehr hoch ist!

Herzlichen Dank allen Besuchern, Kunden, Geschäftspartner und Freunden von GLASmatic!

GLASmatic®

News

GLASmatic unterstützt Kinder

Spende an die Olgäle Stiftung für das kranke Kind e.V.

GLASmatic unterstützt Kinder!

Über das Jahr gesehen, sind wir ständig auf Achse und nehmen viele Termine wahr.
Der schönste aber, findet immer im Dezember statt. Dann nämlich, wenn wir die Olgäle Stiftung für das kranke Kind e.V. unterstützen dürfen. Das Olgahospital in Stuttgart ist eine der größten und ältesten Kinderkliniken in Deutschland. Die Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, den Krankenhausaufenthalt der oft schwerstkranken Kinder und ihrer Eltern zu erleichtern. Mit Hilfe von Spenden sorgt die Olgäle Stiftung für eine kindgerechte und freundliche Atmosphäre, verbessert die psychosoziale Betreuung, erwirbt neuestes medizinisches Gerät und unterstützt Fortbildung und Forschung.

Wir freuen uns, die Olgäle Stiftung auch dieses Jahr wieder mit unserer Spende unterstützen zu dürfen. Dieses Mal geht unsere Spende an das Projekt "Kunst-Therapie".

GLASmatic Video-Center

GLASmatic geht mit eigenem YouTube-Kanal online

Ein neuer Webauftritt, eine Facebook-Seite und seit kurzem nun ein eigener YouTube-Kanal: GLASmatic zeigt Präsenz! Wir leben im Zeitalter der unbegrenzten Informationsmöglichkeiten. Daher ist es uns wichtig, Ihnen Informationen aus unserem Haus, auf möglichst unterschiedlichen Kanälen zu kommunizieren.

Was erwartet Sie auf unserem GLASmatic Videocenter?

  • Unsere Firmenpräsentation
  • Einblicke in verschiedene GLASmatic-Produkte
  • Aktuelles und News
  • Tutorials und Erklärfilme zu unterschiedlichen Programmfunktionen unserer Software-Produkte

Also vorbeischauen lohnt sich!

https://youtu.be/al_TX0iwhfs

Markteinführung von GLASmatic go

GLASmatic go - die App zur mobilen Erfassung von Glasschäden

Wertvolle Arbeitszeit sparen, komfortabler arbeiten, und schnell alle Daten verfügbar haben! bührli dataplan GLASmatic gmbh bringt ein neues Produkt auf den Markt. Mit GLASmatic go – der App zur mobilen Erfassung von Fahrzeug-Glasschäden – geht die Schadenaufnahme nun noch schneller!

Heute wird von den Kfz-Werkstätten und Autoglasbetrieben immer mehr Mobilität und Flexibilität gefordert. Kunden wollen bedient werden. Und das möglichst immer und überall. Für alle Betriebe, die Fahrzeug-Glasschäden beheben, heißt das, dem Kunden diese Dienstleistungen auch mobil anzubieten. Oftmals fahren die Autoglas Spezialisten zu ihren Kunden nach Hause, um Steinschläge zu reparieren, teilweise werden sogar Scheiben vor Ort getauscht. Das gilt auch für das Flottengeschäft. „Wenn schon mobil, dann auch ganz“, berichtet Petra Off, Geschäftsführerin der bührli dataplan GLASmatic gmbh. „Wir machen mit unserem neuen Produkt, GLASmatic go, der App zur mobilen Schadenerfassung von Fahrzeug-Glasschäden, unsere Kunden nun noch flexibler und bieten eine komplette Aufnahme des Glasschadens per App an“, so Petra Off weiter.

Wie?
Aufträge werden aus allen GLASmatic Softwareprodukten in die App GLASmatic go geladen. Im Betrieb können die einzelnen Aufträge sogar den eingesetzten mobilen Endgeräten und jeweiligen Monteuren zugeordnet werden. Natürlich kann auch ein ganz neuer Auftrag in der App erfasst werden. Alle wichtigen Informationen erfasst der Monteur nun in der App. Er kann Vorschäden dokumentieren, Fotos vom Glasschaden oder vom km-Stand anfertigen. Glasbruch ist häufig eine Leistung der Teilkasko Versicherung. Eine Dienstleistung, die heute fast alle Betriebe ihren Kunden anbieten, ist die Abwicklung des Glasschadens direkt mit der Versicherung des Versicherungsnehmers. Die Abtretungserklärung kann der Monteur auch direkt in der App von seinem Kunden unterschreiben lassen. Hat er alle Informationen erfasst, kann er die Aufträge aus der App direkt in seine GLASmatic Software zurück schicken, und dort, beispielsweise für die spätere Rechnungserstellung und den anschließenden elektronischen Belegversand an das Versicherungsunternehmen, weiter bearbeiten. Selbstverständlich werden diese Abläufe mit Stand der Technik sicher und komplett verschlüsselt übertragen.

Warum?
So können GLASmatic Programmnutzer ihren Kunden wiederum eine serviceorientierte Dienstleistung und eine voll digitale Abwicklung des Glasschadens bieten. Das schlägt sich positiv auf das Image der Kfz-Werkstätten und Autoglas-Betriebe nieder und spart zudem wertvolle Zeit und Kosten. Fehler bei der Übertragung von Papier in die Software-Systeme bleiben gänzlich aus.

GLASmatic go – die App für die mobile Schadenerfassung von Fahrzeug-Glasschäden für effizienteres und noch flexibleres Arbeiten!

Wo?
Die Markteinführung des neuen Produktes erfolgte im September auf der Automechanika Messe in Frankfurt. GLASmatic go - in Kürze im App-Store und Google-Play-Store verfügbar!

Kontakt:
bührli dataplan GLASmatic® gmbh
Wolfshalde 42
73061 Ebersbach/Fils
Tel. +49 7163 53602-0
E-Mail: info@remove-this.glasmatic.de